Samstag, 18. Februar 2017

Crop zwischen den Meeren, Teil 2

Nun geht es wie versprochen mit mir weiter mit dem zweiten Teil unseres Crops zwischen den Meeren. Nachdem alle ordentlich gejubelt haben bei den wirklich tollen Tombolapreisen und der Großteil ihren Keilrahmen in den Grundzügen fertig hatten, kehrte ein bisschen Ruhe ein.

Dann kommt eigentlich der Teil, bei dem es dann auch ein bisschen gemütlich wird. Alle häufen sich einen Stapel Kuchen auf den Teller und lehnen sich zurück und es wird geschnattert. Das ist ein ganz ganz wichtiger Teil eines Crops, denn wir kommen ja hier nicht zusammen, um wie die Angestochenen wild zu 'arbeiten'. Wir wollen uns treffen und miteinander schnattern UND scrappen bis der Arzt kommt und eigentlich ist ja ein Tag dafür zu kurz.

Da werden Anwendungsbeispiele ausdiskutiert....

Hier sehr ihr die Urheberin der megageilen schwedischen Brottorte samt ihres nicht zu merkenden Sprösslings

Das ist mein Kuchenteller....
Und wenn man so einen Teller mit Kuchen weggeputzt hat, möchte man sich doch kurzfristig für ein Nachmittagsschläfchen ausstrecken.😴

Sonja nutzt jetzt die Zeit, um sich in Ruhe hier bei uns am Workshoptisch zu beschäftigen, da der Hauptandrang vorbeit ist.


Das ist leider ein Manko unserer sonst so tollen Location. Wir haben keinen extra Platz für einen Workshop, an den wir uns mit einem Teil der Mädels zurückziehen können. Aber bisher ging es auch immer so.



Draußen ist es dunkel geworden und ich habe es nicht mal bemerkt. Die Layouts an der Pinnwand werden mehr und wie immer entstehen tolle Werke bei denen man sich immer wieder was abgucken kann. Es entstehen noch Jumpstartlayouts, denn die Deadline ist übermorgen und es wird noch kräftig daran gearbeitet.
Unser Crop zwischen den Meeren ist ja doch immer wieder so ein kleines Forumstreffen und jetzt nach dem Crop haben sich auch wieder Teilnehmerinnen im Forum angemeldet, um den Kontakt weiter zu pflegen. Ist das nicht toll, ich bin total begeistert.

Und natürlich geht der Tag mit Riesenschritten dem Ende entgegen und so fangen die ersten Mädels auch schon an zu packen.

Dann wird zusammengerückt und in der Küche wird eingepackt zusammengeräumt und das Buffet wird plötzlich ein ganz anderes.

Hier die Mädels die am besten durchgehalten haben. Bravo!!!!

Die Tische biegen sich nicht mehr

Klägliche Reste vom leckeren Kuchenbuffet....

... und ein fast leergefutterter Obstteller!!!
Das gehört auch dazu und daran sieht man doch, wie gut es allen geschmeckt hat. Es war diesmal auch wieder ein kulinarisches Fest, einfach der Hammer Mädels, was ihr so alles mitgebracht habt. Da konnte man den ganzen Tag wieder neue Dinge probieren und immer noch nicht alles getestet haben.

Als dann aber wirklich Feierabend war, haben wir vier noch den Raum in Ordnung gebracht, alles weggeräumt und sauber gemacht und dann müde und glücklich über den schönen Tag ins Bett geplumpst.

Am nächsten Morgen gab es für die Weitgereisten noch ein Abschiedsfrühstück in der Hofherberge. Ich war vom Vortag immer noch so satt, dass ich nur ein halbes Brötchen runterbekommen habe. Aber wir haben im kleinen Kreis noch zwei schöne Stunden verbracht und so fällt dann der Abschied nicht ganz so schwer. Einige von euch sehe ich auch ganz bald schon wieder.

Alles weggeputzt, nur meine Handtasche steht noch einsam und verlassen da.

Abschiedsschmerz
Zuerst mal Cathleen, denn ich fahre zu ihrem BB Crop nach Berlin am nächsten Wochenende und dann ist am zweiten Märzwochenende schon der Crop im Pott bei dem es auch ein großes Wiedersehen gibt. Ich sags euch, einfach herrlich dieses Hobby. Da hätte mal jemand vor 10 Jahren sagen sollen, ich würde so viele tolle Frauen leibhaftig kennenlernen und das durchs Internet.

Wie Claudia ja auch schon in ihrem vorigen Post erwähnte, unser Crop findet dieses Jahr wieder am 4. November statt. Das ist noch ganz schön lang, aber da die Sommerferien bis in den September gehen, wird es einfach zu eng.

Und jetzt zeige ich euch noch die Ergebnisse mit dem Workshop Kit, die ich schon im Voraus gewerkelt habe, damit es was zu Gucken gibt.

Zuerst einmal der Keilrahmen.





Dieses Teil kommt jetzt bei mir auf eine Ribba Bilderleiste (die jetzt gar nicht mehr Ribba heißt) in mein neu eingerichtetes Schlafzimmer.
So ein Keilrahmen, besonders wenn er 30x30cm groß ist, ist ja nicht so viel anders als ein herkömmliches Layout, aber dann doch ein bisschen mehr und eine gute Idee auch mal ein Layout zu verschenken.
Ich habe noch zwei Layouts gemacht, hätte aber durchaus noch jede Menge Material gehabt um einige weitere Layouts damit zu machen.








Die Fotos hierzu sind natürlich alle (wie sollte es auch anders sein) in Dänemark entstanden. Nein, ich bin noch nicht Dänemark-Müde. Bald geht es wieder los und ich freue mich schon.

Dies war es also mal wieder mit unserem Crop zwischen den Meeren und wir freuen uns auf Numero Acht. Mal sehen, wer von euch dabei sein wird. Mit Sicherheit die kreativsüchtige Mel, denn ihre "Ehrennadel" für ein Das-Zehnte-Mal-Dabei-Sein wird sie sich nicht so schnell durch die Lappen gehen lassen.

Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende.

Bis bald.....
Stine

Kommentare:

  1. Ich hoffe, ich bekomme die auch😚. LG deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  2. Glaub mir - die Sache mit der Nadel nehme ich sehr ernst!! *schlapplach* <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch...*g* Sieben habe ich auch voll.... ;-)

      Löschen
  3. Toller Bericht! Deine Werke ja wieder mehr als genial!!! Den 4.11. hab ich schon mal im Kalender eingetragen und wünsche mir das es klappt. Ich spar dann schon mal fürs Ticket.
    Lieben Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir den 04.11. auch schon mal notiert!

    AntwortenLöschen
  5. Herrlicher Bericht!
    Das Foto von Cathi und mir hätte ich bitte gerne!

    AntwortenLöschen
  6. Hab ich doch gerade erst entdeckt... Toller Bericht toller Crop ich liebe ihn und euch <3 und so schade dass es im Nov nicht klappt und ich wäre wirklich für 2 Tage ;-) alles Liebe Conny

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...