Dienstag, 20. Oktober 2015

Ein Layout???

Ja, eigentlich könnte ich doch mal wieder zum Wesentlichen zurückkehren und mich auf meine Layouts zurückbesinnen, die hier in den letzten Tagen zahlreich entstanden sind. Ich bin ja momentan invalide, denn vor einer Woche hatte ich eine Meniskus OP und kann nun ohne schlechtes Gewissen viel viel Zeit in meinem Sonnenstudio verbringen. So habe ich ganz viele Sketche der Woche aus meinem Lieblingsforum nachgearbeitet. Ich war nämlich schon mordsmäßig in einen heftigen Rückstand geraten.

Hier zeige ich euch ein Layout, das ich für einen Sketch der Woche vorgegeben habe. Fotos natürlich wie so häufig aus Dänemark.






Das reicht erstmal, denn dies ist der erste Post, den ich vom Tablet schreibe und ständig sieht man nur einen schmalen Streifen Text. Ich glaube für diese Anwendung sollte ich dann doch die externe Tastatur benutzen, die hier rumliegt und keiner wirklich haben will. Das werde ich mal testen. Und jetzt gehts mit den Krücken nach oben, das ist echt anstrengend.

Bis die Tage.....

Stine

Montag, 5. Oktober 2015

Familienvergrößerung!!!

Ich hatte es ja schon angekündigt..., ich wollte euch von unseren neuen Familienmitgliedern berichten. Seit knapp zwei Wochen haben wir weitere vierbeinige Unterstützung bekommen. Schon länger haben wir uns überlegt unsere beiden Hunde durch eine Katze zu ergänzen.
Ich hatte im Vorfeld schon mal eine Katzenstanze für die Big Shot besorgt! Ich weiß, ich bin bekloppt, ich habe sie bisher noch nicht benutzt. Das war vor meinem dänischen Sommer.

Der Gatte meinte, wenn schon eine Katze, dann eine Norwegische Waldkatze. Ich bin da ja flexibel. Nach einiger Hin- und Hergoogelei habe ich eine Züchterin entdeckt, die nicht nur in der Nähe beheimatet ist, sondern auch zwei Hunde besitzt. Das passt und sie hatte auch Kätzchen abzugeben. Das erste Mal fuhr ich mit dem Hanneskind hin, der sich spontan in alle anwesenden Katzen verliebte. Und das waren 'ne ganze Menge. Von Anfang an war ich sehr angetan von den Katzen und wie sie aufgezogen werden.

Wir haben uns eine ausgesucht und ca. eine Woche später sind wir dann zu dritt hingefahren und der Gatte hat sich dann auch wiederum spontan in einen Kater verliebt. So fiel die Entscheidung dann auf zwei süße Kitten. Ein Mädel und ein Junge. Wir konnten sie aber noch nicht gleich mitnehmen, denn sie werden frühestens mit 14 Wochen abgegeben, sind dann aber auch absolut stubenrein und haben von ihrer Mutter alles gelernt, was sie für ihr Katzenleben brauchen.

Hier kommen die beiden, auf diesen Fotos sind sie beide 6-7 Wochen alt und diese beiden Fotos sind von der Züchterin aufgenommen für ihre Website. Sie kann also nicht nur ganz toll mit Katzen, sondern auch mit der Kamera.

Ellinor

Findus
Sind sie nicht herzallerliebst. Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen. Alle weiteren Fotos sind von mir.

Am 24. September war es dann soweit, ich konnte die beiden Schnuckel abholen. Das ging besser als ich dachte, alle beide kamen zusammen in eine Transportbox und Findus hat ab und an miaut.
Als wir zuhause ankamen, wurden sie sofort auf's Katzenklo gesetzt, damit sie wissen, wo sie hinmüssen. Wir hatten ja eigentlich damit gerechnet, dass sie sich dann sofort unters Sofa oder irgendwo hinter verstecken. Da haben wir völlig falsch gelegen. Sofort wurde der Kratzbaum geentert und sie waren in Spiellaune.

Findus

Jetzt gibt es noch ein paar Foto ohne viel Gesabbel.

Die Hunde werden beobachtet

Kuscheln zu zweit

Faxe und Findus nähern sich an

Kartons gehen immer

Die beiden haben mein Sonnenstudio entdeckt

Ellinor weiß was eine gute Decke ist

Die beiden untersuchen das Einwickelpapier vom Schlachter

Wie gut, dass sie zu zweit sind....

Findus beim WCMD


Bei so einem Bild muss man doch einfach dahinschmelzen, oder?

Mittlerweile hat sich alles gut eingespielt. Hund und Katze haben sich angefreundet und gehen so lieb miteinander um, dass einem dabei echt das Herz aufgeht. Faxe schleckt den Katzen durchs Gesicht und die Katzen schnurren den Hunden um die Beine. Es ist so herrlich, damit haben wir nie gerechnet, dass die häusliche Situation sooo entspannt ist und das schon nach so kurzer Zeit.

So wird es in Zukunft natürlich immer mal wieder Katzenfotos hier an dieser Stelle geben und natürlich werden sie auch verscrappt.
Das war's dann erstmal von unseren Schnurrern Findus und Ellinor. Beides nordische Namen, passend zur Norwegischen Waldkatze.

Herzliche Grüße von
Stine

Karten nonstop

Am vergangenen Samstag war nicht nur im Forum, sondern auch weit und breit der WCMD, der World Card Making Day.
Da ich bereits um 11 Uhr ein Kartenthema im Forum vorlegen musste, war frühzeitiges Aufstehen angesagt, schließlich will man ja auch zum richtigen Zeitpunkt alles fertig haben. Blöderweise habe ich gepatzt und kurzfristig waren meine Fotos verschwunden. Zum Glück konnte ich alles schnell wieder herbeizaubern.

Ich war aber bereits die Dritte, die dran war und so habe ich gar nicht geschafft, alles aufzuholen, denn stündlich kam eine neue Karteninspiration zum Liften.

Aber trotzdem habe ich am Ende ein paar wunderbare Karten geschafft und freue mich sehr darüber, denn Karten brauche ich immer. Scrapperinnen sind ja ein sehr kommunikatives Völkchen und so schreibt man sich ständig untereinander. Für Onkel Eugen und Tante Wilfriede sind die Karten ja zu schade, denn die haben ja gar keine Ahnung.....!!!

Also, hier sind meine fertigen Karten. Die ersten beiden waren meine Vorlagen zum Thema "Durchscheinen"!




Und hier kommt mein persönlicher Favorit. Die Bokehtechnik hat es mir total angetan! Das Herz habe ich, nachdem ich meinen Spiegelkarton in Bronze nicht finden konnte, einfach aus der Verpackung von Mini-Schaumküsschen von Feinkost-Albrecht ausgestanzt. Die Innenseite lässt sich super dafür verwenden. ;-))



Diese Technik finde ich auch super, sowas macht man einfach viel zu selten. Aber jetzt sitze ich eh wieder häufiger am Scraptisch.






Die letzte Karte ist allerdings nicht mehr im Rahmen des WCMD entstanden, sondern heute spontan durch den Endloskartenlift im Forum.

Morgen werde ich euch mal unseren Familienzuwachs zeigen. Alle die, die mir bei Instagram folgen, haben den natürlich schon gesehen.....

Bis dann!
Stine

Freitag, 2. Oktober 2015

Crop zwischen den Meeren.... 3. Teil

Jetzt kommen wir zum letzten Teil meines Berichts zu unserem vierten Crop zwischen den Meeren. Das Highlight war ganz klar die riesige Tombola.
Beim letzten Mal war das schon sehr erfolgreich, denn unsere liebe Cathleen hatte es uns ermöglicht, denn sie hatte die Preise gestiftet.

Diesmal wollten wir das gern ein wenig ausweiten und haben deshalb einige Shops angeschrieben, ob sie uns nicht hierbei unterstützen möchten. Und was soll ich sagen, wir haben uns sowas von gefreut über die Reaktionen von den folgenden Shops.

 Danipeuss.de

 Stempelmeer Scrapbooking Shop



 @Irishteddys Irishteddys


little-eyelet Scrapbooking Store

und natürlich unsere Haus und Hoflieferantin und Hauptsponsorin...

Cathleen Kick

Es kamen Pakete mit tollen Sachen, die wir am liebsten selbst behalten hätten. Wir freuten uns wie kleine Kinder an Weihnachten, aber wir blieben standhaft und so konnten wir zwei Tische mit einem riesigen Haufen Scrap-Leckereien decken.


Wir sagen hier an dieser Stelle nocheinmal einen ganz ganz herzlichen Dank an Dani, Silke, Iris, Verena und natürlich Cathleen für eure tollen Pakete, die ganz vielen das Scrapperherz haben höher schlagen lassen.

leider unscharf, aber dafür waren die Gewinne umso schärfer....
Tja, und da es so viele Preise waren, die verlost werden mussten, konnten wir nicht jede Gewinnerin hier ablichten. Deshalb haben wir nochmal alle Gewinnerinnen nach draussen zum Foto gebeten. Da waren auch etliche Doppel und Dreifachgewinnerinnen dabei.


Da war wohl keine dabei, die sich nicht gefreut hat.

Aber das allerschönste an so einem Crop ist wohl doch die Gemeinsamkeit, das Schnattern und Scrappen.


Und dieses Foto wollte ich eigentlich nicht benutzen, weil es leider unscharf geworden ist, aber für mich ist es doch wunderbar, weil es die Herzlichkeit zeigt, die man überall auf dieser Veranstaltung gespürt hat.
Ich freue mich sehr, dass unser Crop so gut ankommt und wir damit vielen von euch die Möglichkeit geben, sich zu treffen und Spaß zu haben.


Natürlich ist nach etlichen Stunden mit viel Geschnatter und nicht aufhörendem kulinarischen Genuß bei etlichen die Luft raus. Der Rücken ist nicht mehr gestreckt und die ersten packen ihre Sachen (ist für mich das gruseligste am Scrappen überhaupt) um einen zum Teil weiteren Heimweg in Angriff zu nehmen. Das sieht dann so aus.


Dann wird etwas zusammengerückt und sich neu formiert.


Und was natürlich überhaupt nicht zu kurz kommen darf ist die virtuelle Kommunikation, denn wir wollen auch alle die teilhaben lassen, die nicht hier sind.


Leider ist das Internet hier sowas von grottenschlecht, dass es kaum möglich war, Bilder hochzuladen. Vielleicht können wir daran ja arbeiten.

Mittlerweile auch zur Tradition geworden ist, dass fertige Layouts an die Pinnwände wandern. Da sind wieder ganz tolle Sachen entstanden und einige haben auch gleich das ausgedruckte Gruppenfoto verscrappt. Hier eine kleine Übersicht.





Das war er, der Crop zwischen den Meeren IV! Wir danken euch allen für's Kommen, für eure tollen Mitbringsel für das opulente Buffet, für euer munteres Geschnatter, für die vielen tollen Geschenke für uns vom Orga-Team und für eure Ansage beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei zu sein.

Herzliche Grüße von
Stine


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...