Sonntag, 23. November 2014

SORRY - der Fehlerteufel hat zugeschlagen....

... und zwar beim letzten Post zum Crop zwischen den Meeren....

Auf dem eingefügten Bild steht das Datum 25.2.!!! Das stimmt natürlich NICHT. Wer will schon mitten in der Woche zu einem Crop?

Das Datum ist der 28.2.2015 SAMSTAG!!! Entschuldigt bitte.

Liebe Grüße von
Stine

Samstag, 22. November 2014

Crop zwischen den Meeren III

Yeah, wir tun es zum 3. Mal. Der Crop zwischen den Meeren wird so langsam ein fester Bestandteil hier oben bei uns im nördlichsten Bundesland zwischen den Meeren. Wir freuen uns wie Bolle, dass am 28. Februar 2015 der dritte CZDM stattfinden wird. Am bekannten Ort zur gleichen Zeit wie immer und natürlich auch zu den gleichen, wohlbekannten Bedingungen.


Für diejenigen, die eine längere Fahrt haben und gern einen stressfreien Tag geniessen wollen, empfehlen wir, doch einfach ein Wochenende draus zu machen. Euer Scrapgepäck könnt ihr bereits am Vorabend in den großen Cropraum stellen und auch schon eueren Platz belegen, so dass ihr am Croptag euch nur noch hinsetzen und loslegen braucht. Wer daran Interesse hat, schickt neben der Anmeldung auch gleich die Frage nach einer Übernachtungsmöglichkeit. Von klein und schnuckelig im Dorf bis Vierjahreszeiten in Hamburg sollte alles möglich sein.

Dann kann man am Abend vorher in größerer Runde noch etwas plaudern bei einem schönen Essen oder ihr zieht euch mit einem Buch ins Bett zurück, ganz wie ihr mögt. Oder ihr zieht in Hamburg über den Kiez.

Wer so gar nicht weiß, worum es hier geht, klickt einfach mal rechts in der Seitenleiste auf das Label Crop zwischen den Meeren, dann wisst ihr Bescheid. Die Teilnehmergebühr beträgt wie beim letzten Mal 20 Taler und beinhaltet das Altbekannte und Bewährte.

Nach eurer Anmeldung, die bitte per Mail erfolgen sollte unter scrapbook-schmiede@dammann.li, bekommt ihr alle weiteren Details mitgeteilt.

Wir haben noch ein paar Plätze frei und freuen uns auf ein paar neue Gesichter. Bist du es?

Wir sehen uns in Langeln...........

Herzliche Grüße von

Stine

Freitag, 21. November 2014

Der aktuelle SdW

Immer am Freitag gibt es im Scrapbooktreff einen neuen Sketch der Woche. In dieser Woche durfte ich mal wieder vorlegen. Zum dritten Mal in diesem Jahr.

Dafür mache ich mir schon frühzeitig Gedanken. Diesmal hatte ich schon relativ klare Vorstellungen davon, wie es aussehen soll. Und die Vorstellung, die mir im Kopf herumschwirrte, lies sich auch wunderbar umsetzen. Es ist etwas sehr grafisches und gradliniges geworden.

Hier ist meine Umsetzung.




Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust im Scrapbooktreff reinzugucken, da ist eine ganze Menge los.

So, und nun bleibt mir noch übrig, euch morgen wieder hier in meine Schmiede hereinzubitten. Morgen gibt es hier was besonderes zu sagen. Also dann, bis morgen.....

Stine

Mittwoch, 19. November 2014

Neu gemacht!

Ich habe endlich einen zweiten Tab in meinem Blog eingefügt. Bitte oben über dem ersten Post auf 'Flohmarkt' klicken. Da findet ihr eine ganze Menge Stempel. Und bald auch noch einiges mehr!

Viel Spaß............
Stine

Montag, 17. November 2014

Vorbereitung

Das Kind geht morgen wieder in die Schule. Am heutigen Geräuschpegel konnte man eindeutig die Gesundung erkennen. Beschallung durch die Charts ist gerade jetzt noch zu hören. Zum Glück hört das Kind in den meisten Fällen Musik, die ich auch mag. Ich kriege ja bei deutschen Schlagern Pickel. Das geht gar nicht. Da stöhnen meinen Freundinnen schon oft drüber, aber da komme ich einfach nicht gegen an.

Macht sich bei euch auch langsam das Thema Weihnachten breit?
Es steht schon mein Adventskranz, der diesmal kein Kranz ist, sondern eine lange, schmale Schale.
Und ich habe schon mein December Daily fertig, also jedenfalls das äußere Gerüst. Ihr wisst doch bestimmt alle, was ein DD ist? Ich habe das Cover und ein bisschen vom Innenleben schon in meinem Post vom 9.11. gezeigt.

Hier in meinem Sonnenstudio steht bereits die komplette Fensterbank voller Geschenke und die Fensterbank ist immerhin stolze 2,50m breit. Die Geschenke sind mein Adventskalender, bekommen von vielen lieben, kreativen Mädels aus dem Scrapbooktreff.
Ich kann mich gerade noch zusammenreißen, nicht an die Päckchen zu gehen und reinzuluschern.

Auch Weihnachten wird dies Jahr ein wenig anders laufen. Direkt nach dem Fest geht es nach Dänemark und der Jahreswechsel wird dort verbracht. Deshalb gibt es ein abgespecktes Fest, was höchstwahrscheinlich aber vom Fettgehalt sich nicht von den Vorjahren unterscheidet. Aber es wird dies Jahr einen sehr ungewöhnlichen Baum geben. Bisher hatten wir ja immer einen traditionellen Nordmann. Dies Jahr gibt es eine Krüppelkiefer und zwar ein Unechte. Ich habe mir bei Pinterest tausende Vorschläge angeguckt. Nun haben wir das Teil bereits im Keller stehen. Ich bin sehr gespannt, wie es nachher aussehen wird.
Falls ihr auch mal was ganz anderes sucht, müsst ihr mal bei Pinterest gucken. Unglaubliche Sachen gibts da, aber das wisst ihr ja auch.

So, nun wartet ihr bestimmt drauf, dass sie endlich aufhört zu labern und mit einem Foto rüberrückt. Schauen wir mal....

Ich habe hier ein Layout von unserem ersten Border Collie, Rocky! Er war der Vater vieler Nachkommen hier bei uns in der Umgebung und ein ganz ganz toller Hund. Leider mussten wir ihn 2009 erlösen von seinem schweren Krebs. Dieses Foto hing jahrelang in der Küche an der Pinnwand. Aber in der Küche wird ein Foto definitiv nicht schöner. Also ist es jetzt in ein Layout gekommen und kommt in die Galerie.







Ich glaube, das ist auch nach einem Sketch der Woche im Scrapbooktreff entstanden. So, nun will ich kurz noch ins Forum gucken und dann die Füße wieder hochlegen.

Bis dann....

Stine

Donnerstag, 13. November 2014

Sketche der Woche

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, alle Sketche der Woche im Scrapbooktreff umzusetzen. Momentan sieht es ganz gut aus, mir fehlen höchstens die letzten drei. Das muss ich jetzt auch zügig aufholen, denn der Dezember naht mit großen Schritten. Das bedeutet, täglich am DD zu arbeiten und zwischendurch Weihnachtskarten und Geburtstagskarten zu werkeln. Aber auch mit meinen Karten bin ich gut dabei, denn durch die Embossingmania im Forum wächst der Vorrat stetig.

Heute will ich euch noch zwei alte, von mir umgesetzten SDW zeigen, ich weiß mal wieder nicht mehr, welche es waren.

Die Möwe guckt doch echt ziemlich mürrisch, oder?





Und das zweite gleich hinterher.






Beide Layouts sind im Sommer in Dänemark in meiner begrenzten kleinen Campingwerkstatt entstanden.

Momentan sitze ich hier zuhause fest, mal wieder mit meinem Fersensporn, diesmal am linken Fuß. So habe ich Zeit, jede Menge zu scrappen, zu stricken und häkeln und lesen, Musik hören... wenn bloß die Sache nicht so schmerzhaft wäre.

Morgen ist schon wieder Wochenende, die Zeit fliegt dahin und trotz der lauen Temperaturen liegt Weihnachten schon auf der Lauer.

Bis demnächst hier...

Stine

Sonntag, 9. November 2014

Dänemark, Teil 3 - Ergebnisse

Nun kommt der dritte und letzte Teil meines Dänemark-Berichtes. Aufgrund der nicht anwesenden Hunde sind wir in diesem Jahr wenig rausgekommen. Das wird sich ja im kommenden Jahr wieder ändern. Genauso hat sich geändert, dass wir wohl doch wieder ein anderes Haus nehmen werden. Dies war zwar echt super, aber für die Hunde nicht so optimal. Deshalb habe ich mich schon mal wieder umgeguckt.

Die letzten Tage waren Tage der kreativen Aktivität, denn wir wollten alle doch was geschafft haben. Nebenher lief die Embossingmania im Scrapbooktreff und da ich bei dieser Aktion einen eigenen Beitrag dazugesteuert habe, war ich natürlich auch bei meinen Forumskolleginnen eifrig dabei, das ein oder andere mitzumachen.

Zwischendurch gab es natürlich auch wieder die ein oder andere Stärkung. Z.B. ein spontan gebackener Apfelkuchen, weil noch so viele Äpfel da waren.


Und was mich persönlich besonders nachhaltig freut, ist, dass ich einen Kaffee gefunden habe, der mir schmeckt UND mir bekommt, denn zum Kuchen ist ein schöner Kaffee das absolute non-plus-ultra. Es ist ein Manufakturkaffee, der bei uns im Nachbardorf in einer kleinen Kaffeerösterei hergestellt wird. Lecker!

Und auch ich war dran mit Kochen, das habt ihr im letzten Post schon gesehen, das Ergebnis war das Folgende:






Und natürlich ging es nochmal zum Einkaufen und dies hier entdeckte ich vor dem Supermarkt. In Söndervig ist in der vergangenen Woche die Woche des Hundes gewesen. So habe ich bei Ankunft und Schlüsselübergabe auch zwei Taschen für zwei gebuchte Hunde bekommen, obwohl die Hunde gar nicht dabei waren. Grund ist wohl die Stimmungsmache in den letzten Jahren gegen Hunde, besonders gegen Kampfhundrassen, die in Dänemark absolut unerwünscht und verboten sind. In den Taschen war Infomaterial, Leckerlis und Beutel für die Hinterlassenschaften.


Jetzt zeige ich euch noch einige meiner Karten, die während der Embossingmania entstanden sind.

Embossen von Brads

Embossen im Metall-Look
Hier kommt mein "Verwirrter Hirsch"! Er ist verwirrt, weil er gegen ein Fenster gelaufen ist, und die Scheibe zerbrochen hat. ;-)) Embossen im Broken Glass-Look.







Die beiden letzten gefallen mir besonders gut. Die Technik ist Embossen auf Aquarellgrund, d.h., dass man ein Motiv stempelt auf Aquarellpapier und es dann mit einem Pinsel und Aquarellfarbe "ausmalt"! Der Kartenausschnitt ist ein Stempel von SU (World Map), den ich dann coloriert habe, hoffentlich einigermaßen korrekt, was die Topographie anbelangt.
Zwischendurch habe ich meine Karten mal in den kleinen Fensterbänken aufgereiht und geknipst. Am Ende haben wir dann unsere Karten auf dem von der Tischtennisplatte abgedeckten Billiardtisch aufgestellt. Was für eine Beute.



Und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen. Der letzte Morgen ließ wettertechnisch zu wünschen übrig und ständig kam ein heftiger Schauer runter. So schoben wir den Anhänger direkt vor die Seitentür, damit wir einigermaßen gut einladen konnten. Und wir hatten auch Glück und ruckzuck war alles fertig und es ging los. Problemlos kamen wir zuhause an und nun warten wir auf November 2015.

Ich freue mich darüber, dass ich meinen Kalender für das nächste Jahr geschafft habe und auch mein Gerüst für das erste December Daily, an das ich mich rantraue. Hier sind ein paar Fotos. Es hat ein 8x8 Format.




Das Papier in den Hüllen kann ich bei Nichtgefallen immernoch wechseln


Hier ist mein Dekogedöns für das DD
Und nun wird zusammen gespielt, schließlich war 'Muddi' eine Woche weg.

Bis bald.

Stine

Donnerstag, 6. November 2014

Dänemark Teil 2 - Hafenidyll und Sonnenuntergänge

Hallo Mädels, nun kommt mein zweiter Blogbericht und alle, die selbst bloggen, wissen, dass ich somit scraptechnisch ins Hintertreffen gerate. Die vielen Bilder von den diversen Kameras runterladen, bearbeiten, bei Picasa reinschieben....

Am Dienstag haben wir bei schönem Wetter einen kleinen Abstecher zu einem schnuckeligen Fjordhafen gemacht, gelegen in Nr. Lyngvig. Dort liegen viele kleine Fjordfischerboote und der Hafen ist total malerisch.

Da habe ich euch eine Menge Fotos mitgebracht, also nehmt euch ein bisschen Zeit, wenn ihr Lust habt, die Fotos in Ruhe anzusehen.













Natürlich kommt hier die ganze Woche über neben dem Scrappen das Kulinarische nicht zu kurz. Die allermeisten Fressalienfotos gibt's natürlich bei Instagram. Hier gibt es Obstsalat mit leckeren Pancakes.



Am Abend brach spontan ein Himmelsfeuer aus. Leider haben wir es nicht geschafft, uns augenblicklich zum Strand zu bewegen, z.T. auch weil mich wieder ein Fersensporn plagt (diesmal am anderen Fuß) und natürlich auch aus Faulheit. So konnten wir das tolle Licht nur vom Haus aus einfangen.





Am nächsten Morgen brachte uns der neue Tag wieder ein superschönes Wetter. Nach dem Frühstück ging es nach Hvide Sande, denn ich war heute mit Kochen dran und auf meinem Plan stand Havkat (Steinbeißer) mit Bratkartoffeln und Salat.

Zuerst steuerten wir den Fischhöker am Fjordhafen an, der dann aber leider keinen Steinbeißer hatte. Dafür haben wir ein paar Fotos gemacht.





Dann mussten wir feststellen, dass wir beobachtet werden.



Ob diese Hütte den Jahreswechsel überlebt?
Nun zum nächsten Fischhöker. Da ist alles ein bisschen chicer als beim Fjordfischer. Im Eingang stehen alte Waagen und sind toll herbstlich dekoriert.


Die Auswahl ist ziemlich groß und für mich stand von Anfang an fest, dass es nur Havkat sein soll. Der war hier auch in Hülle und Fülle vorhanden.


Als es dann Richtung Sonnenuntergang ging, wollten wir auf jeden Fall an den Strand und Fotos machen und den Zauber der Farben erleben, nicht dass uns wieder tolle Fotos durch die Lappen gehen sollten.

Myre links und ich rechts, stapfen über die Düne (fotografiert von Claudia)



und das ist auch von Claudia
Später war der Fisch fällig und er zappelte in der Pfanne, um anschließend mit Genuss verspeist zu werden. (die dänische Schürze leistet gute Dienste)


Und nun sind wir satt von einem weiteren Essen, das eben gerade durch unsere Kehlen gerutscht ist.

Das wars mal wieder für heute, denn wir gehen gleich an den Scraptisch. Es gibt noch jede Menge Dinge, die noch nicht fertig sind und außerdem ist heute abend Online Crop im Scrapbooktreff. Also dann, bis evtl. morgen.

Herzliche Grüße aus dem Dänenland von

Stine
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...