Dienstag, 30. April 2013

Geht ihr tanzen???

Heute ist der 30. April und es wird traditionell in den Mai getanzt, wo auch immer das herkommt! Gut ich könnte das jetzt googlen, aber wenn ich immer gleich alles googlen würde, wenn mir was durch den Kopf kommt, da hätte ich kaum was anderes zu tun. Wenn ich dann mal bei Herrn Google vorbeischaue, um irgendwas nachzusehen, ist es mir meistens schon wieder entfallen, was ich eigentlich wollte. Das Alter!!!
Ich werde heute nicht mehr aus dem Haus gehen, höchstens noch die Treppe hochtanzen um ins Bett zu fallen. Für morgen haben wir auch keine speziellen Pläne. Ich muss allerdings sehr dringend mein Sonnenstudio aufräumen. Es sieht aus, als ob ich hier schon seit Jahren residieren würde.
Gestern kam übrigens endlich die neue Zimmertür für mein Sonnenstudio. Sehr schön!!! Ich war hellauf begeistert, denn in Natura sah sie noch viel besser aus als auf dem Bild. Dummerweise mussten wir feststellen, dass das gute Stück ca. 10 cm zu breit war! Ich dachte, ich breche zusammen, also alles wieder fein säuberlich einpacken. Zum Glück hatte ich das Verpackungsmaterial nicht gleich an Ort und Stelle zertrampelt. Also, nochmal vier Wochen warten auf die Tür.
Jetzt möchte ich euch noch ein Layout zeigen. Mal wieder unsere beiden Fellfreunde, die mich momentan ein bisschen auf die Palme bringen.

irgendwie unscharf - sorry




Ich glaube, das wird die erste Rolle Washi sein, die bei mir tatsächlich verbraucht sein wird. Die finde ich einfach zu schön.

So, nun bretzelt euch schön auf und fahrt lieber mit dem Fahrrad zum Tanz in den Mai. Haben wir das letzte Mal auch gemacht! Taxi geht auch!

Sonntag, 28. April 2013

Crop Tag

Gestern hatten wir wieder unseren langersehnten Scrapsamstag, es war diesmal einfach schon länger her, weil wir unseren Termin beim letzten Mal vorverlegt hatten, da kommt einem eine Woche mehr schon fast wie ein ganzer Monat vor.
Trotz meines SU-Workshops, von dem ich am Freitag erst um 1 Uhr nachts heimgekehrt bin war ich guter Dinge, hatte mir aber vorgenommen, nicht bis zum Schluß zu bleiben, weil heute ja schon wieder das nächste Event auf dem Plan stand.

Wir mussten diesmal wieder in einen anderen Raum ausweichen und waren auch nicht ganz so viele wie sonst.
Erstmal wird natürlich geschnattert und geräumt, bis sich jede eingerichtet hatte.

ACHTUNG!!! JETZT GIBT'S JEDE MENGE FOTOS!!!


Da wo die Sonne hinscheint war mein Platz. Die Sonne im Rücken kann ganz schön brutzeln.

Birgit K sortiert ihre Embellies
Helga sortiert ihre Fotos
Ich werde sofort mein neues Studio Calico Kit bewundern

Birgit R hochkonzentriert

Claudia hört zu
Heidrun schnattert und bringt die Bude in Schwung

Tja, diesmal gibt es kein fettes Buffet, sondern die Sparvariante. Ein TK Kuchen von Herrn C+W und eine Backmischung von Dr.? Negerküsse passen immer. Da wir auf einen anderen Raum ausweichen mussten und dort die Zubereitung von warmen Speisen nicht möglich ist, haben wir abends bestellt. Das haben wir früher immer gemacht. Aber das Buffet ist doch wesentlich schöner.

Gestern gab es wieder eine Challenge, wie wir das ja schon seit einigen Monaten machen. Diesmal waren die Buchstaben G und H dran, die Claudia für uns als kreativer Kopf übernommen hat. Ich war begeistert. G wie Gummistempel und H wie Hintergrund. Foamstamps waren auch noch dabei.


Claudia zeigt ihren Prototypen.
Wir sollten ein Papier mitbringen, das wir so nicht mehr benutzen würden. Davon gibt es schon etliche in meiner umfangreichen Sammlung. Dies ist mein Papier! Jetzt zeige ich euch den Werdegang dieses Layouts.


Ein Papier mit Glitzerschmetterlingen. Ich weiß auch nicht, wann, wo und aus welchem Grund ich mir dies angeschafft habe. Das war ein ganzer Block (naja, ein paar schöne Seiten waren auch dabei)!
Ich habe die Scheckkarte geschwungen und das Gesso-Eimerchen geöffnet, dann sah es sooo aus.


Mann kann kaum den Unterschied zwischen Papier und Fensterbank erkennen, dort habe ich es zum Trocknen hingelegt.
Nach der Trocknung wurde es weiter bearbeitet. Ich habe mit Versamark gestempelt und in mehreren Farben embossed, dann gesprüht und gewischt und getupft, gekleckert und laufen gelassen und geklopft. Das Papier hat sich ordentlich gewellt.


Oben in der Ecke habe ich mit wasserlöslicher Tinte getupft und anschließend mit feuchten Foam-Stamps die Farbe wieder runtergezogen und nochmal drüber gestempelt.


Dann war mein Hintergrund fertig und ich konnte mich an die Gestaltung des Layouts machen. Das ist dann letztendlich dabei herausgekommen.


Hier die Details!


Die Buchstaben werde ich allerdings nochmal mit Alcohol Inks bearbeiten, die gefallen mir noch nicht so richtig.




Ich bin sehr zufrieden gewesen mit dieser opulenten Hintergrundgestaltung, die alles in allem so an die zwei Stunden gedauert hat, da man immer wieder eine Schicht trocknen lassen musste.
Anschließend habe ich noch an einem UFO weitergemacht, bis ich dann eingepackt habe. Mädels, das war wieder echt schön mit euch.
Heute habe ich fast alle gleich wiedergesehen beim 50 feiern. Da gab es dann ein opulentes Brunch-Buffet. Manno, heute brauche ich nichts mehr zu essen.

Ich hoffe, ihr hattet ein ebenso schönes Wochenende, oder etwa nicht???

Herzliche Grüße von

Freitag, 26. April 2013

Freitagsfüller

Ich glaube, heute bin ich früh dran. Draussen ist es neblig, aber meistens kommt dann ja die Sonne raus.
Ich war eben schon bei Barbara und habe den Freitagsfüller abgeholt. Hier ist er!

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Heute wird hier eine Campingliste geschrieben, der Workshop für heute abend fertig vorbereitet, zweimal mit den Hunden gegangen, dem Kinde die Schlafsachen zum Kumpel gefahren, Mittagessen gekocht, eingekauft und Srapsachen für morgen gepackt.
2.  Morgen bei unserem monatlichen Scrapsamstag haben wir immer was zu lachen.
3.  Es sieht nicht gut aus mit meinem Kleiderwunsch zu meinem Geburtstag, einigermaßen gefällt mir nur eins und das ist natürlich mit großem Abstand das teuerste, wie immer. Das muss ich mir echt noch genau überlegen, ob ich so ein Teil auch mehr als einmal anziehen werde, obwohl es weit entfernt von Cocktail- oder Abendkleid ist.
4. Am Sonntag bin ich zum 50sten eingeladen, der erste in einer Reihe, die erst einmal nicht abreissen wird.
5. Ich kann eigentlich nicht verstehen, warum so viele rumjammern, wenn ein runder Geburtstag vor der Tür steht, ist doch klasse, dann kann man wenigstens schön feiern.
6.  Stevia statt Zucker habe ich mal eine Zeit lang ausprobiert, aber diesen Lakritznachgeschmack finde ich einfach eklig, aber soviel Zucker benutze ich dann doch nicht, also bleibt alles beim Alten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen SU-Workshop, morgen habe ich unseren monatlichen Scrapsamstag (ich werde am Sonntag berichten) geplant und Sonntag möchte ich zum 50sten meiner Freundin Ulla gehen!

Da habe ich ganz schön was vor und muss sehen, dass ich zwischendurch immer mal eine kleine Pause machen kann, damit ich es nicht übertreibe.
Ich wünsche euch einen gelungenen Start ins Wochenende.

Grüße von

Donnerstag, 25. April 2013

Nachtrag zum gestrigen Post...

Was muss ich am gestrigen Abend erfahren??? Das Hanneskind mit seinen riesengroßen blauen Augen hat doch einer Lehrerin ein Banane aus dem Kreuz geleiert, weil dieses Essen doch nicht geniessbar war. Was soll man dazu sagen. Heute darf er sich nochmal artig bedanken und ihr eine Banane schenken. Das ist ja wohl das Mindeste. Unglaublich. In Zukunft wird das Kind nur noch zum Essen angemeldet, wenn ich zu fast 100% sicher bin, dass das Essen auch in seinen Magen wandert.

Was anderes könnt ihr hier sehen. *KLICK*

Und schwupp, die Woche ist schon wieder fast um. Zum Glück geht es bei mir auch gesundheitlich immer besser und ich bin fast wieder hergestellt. Wenn ihr wissen wollt, was euch beim Klick erwartet, seht ihr hier einen kleinen Ausschnitt, nein, nicht meinen Ausschnitt, sondern einen aus meinem Layout.


Was das wohl sein könnte?

Bis bald!

Mittwoch, 24. April 2013

So ein Krüscher

Kennt ihr den Ausdruck "krüsch" mit langem ÜÜÜÜ gesprochen? Eigentlich müsste es wohl krüüsch geschrieben werden, wird es aber nicht.
Krüsch bedeutet, dass man wählerisch mit dem Essen ist, sehr wählerisch. Hannes ist so einer. Er sollte eigentlich jeden Tag in der Schule essen. Er kann wählen zwischen zwei Gerichten, die oftmal allerdings eher den Geschmack der Lehrer als den der Schüler treffen.  Im Schnitt isst er zweimal die Woche.
Eben rief er mich gerade an. Maaaama, du MUSST eben kommen und mir was zu essen bringen!!! Ja klar!!! Er ist heute zum Essen angemeldet. Hähnchenbrustfilet, Gemüse und Rosmarinkartoffeln. Dafür hatte er sich entschieden. Er sagte, er könne diese Suppe nicht essen. Weiß der Geier, was er gesehen hat. Und im Snack Shop kann er erst wieder um halb vier oder so, irgendwas käuflich erwerben. Bis dahin ist er wohl verhungert, das arme Kind. Natürlich setze ich mich jetzt nicht ins Auto, um dem krüschen Kerl was auf dem Silbertablett zu servieren. Nach ein bisschen hin und her, musste er dann doch einsehen, dass Hähnchenbrustfilet und Kartoffeln ausreichen und seinen Magen füllen werden. Gutes Kind, der Hunger treibt's rein.
Was denkt er sich? Das die Mutter bei jedem Ruf sofort in den Startlöchern steht und seine Wünsche erfüllt? Manno!!!
Heute abend muss ich zur Gesamtelternbeiratsitzung, da geht es auch um das Thema Essen in der Mensa, da bin ich ja mal gespannt.

So genug gekrüscht. Jetzt gibt es Pilze!!!!!




Ich liebe ja Pilze, am liebsten habe ich Fliegenpilze (natürlich nur zum Angucken), alle geniessbaren geniesse ich aber auch gern und gesammelt habe ich auch schon und auch hinterher verspeist.
Zu diesem Layout passte das Washi wie die Faust auf's Auge. Ach, es ist doch herrlich, wenn man auf jede Menge "Schnödel Dödel" (der Ausdruck stammt von Mel) zurückgreifen kann und fast für jedes Thema etwas aus der Schublade ziehen kann.

Jetzt habe ich noch ein bisschen was anderes zu tun und verabschiede mich bis zum nächsten Mal.

Herzliche Grüße von

Dienstag, 23. April 2013

Fast alles vorbereitet

Im nächsten Monat feiere ich mein erstes halbes Jahrhundert. Da gibt es schon einiges vorzubereiten. Die Einladungskarten sind (natürlich selbstgemacht) verschickt und viele haben schon zugesagt, die Lokalität ist bestellt, allerdings muss ich für Einzelheiten nochmal vorbeifahren, aaaaber was ziehe ich an???
Darüber denke ich in der letzten Zeit immer mal wieder nach. Früher hatte ich ja 1000 chice Sachen im Schrank hängen, für jeden Anlass etwas, allerdings hauptsächlich Businessklamotten und das in Größe 34/36. Die Zeiten sind bereits länger vorbei, weder das eine noch das andere ist auffindbar. Immer mal wieder gehe ich surfen, weil ich mir ein Kleid in den Kopf gesetzt habe, so nach dem Motto, mit 50 darf's auch mal ein Kleid sein. Es gibt so viele tolle Teile, nur an mir sehen die fast alle blöd aus. Ich bin auch schon am überlegen, ob ich mir eins nähe, aber ein entsprechender Schnitt ist mir auch noch nicht über den Weg gelaufen. Wahrscheinlich gehe ich am Ende in Jeans. Eben habe ich auch gerade wieder fast zwei Stunden am Laptop gehangen und mir 6 Kleider bestellt. Mal sehen, ob da eins übrig bleibt.

Aber ich habe auch wieder angefangen, am Scraptisch zu sitzen. Vom CAR sind ja einige UFO's übrig geblieben und mit dem ersten beschäftige ich mich gerade. Ein Minibook auf einem Layout. Natürlich werde ich es zeigen, wenn's denn fertig ist.
Zügig komme ich nicht so voran, denn in den letzten Wochen ist durch mein Dahinsiechen wieder jede Menge liegen geblieben, was erstmal wieder aufgeholt werden muss.

Aber natürlich gibt es noch ein Layout für euch. Es liegt zwar schon ein paar Wochen, aber es wird ja zum Glück nicht schimmelig.



Fotos mal wieder von den Doggies. Bei Faxe erstem großen Ausflug ist er doch glatt in ein Flüsschen gerutscht aus dem er nur schwer wieder rauskam, weil das Ufer viel höher lag und an der Stelle überhang. Zum Glück wurde er durch einen beherzten Griff des Gatten, der sich aber dazu lang hinlegen musste, gepackt und an Land gezogen. Seinem Papa erging es kurz darauf genau so. Sie hatten wohl beide ordentlich viel Durst. Er kam dann ohne viel Hilfe selbst wieder an Land.

Ich werde dann mal gleich mit den beiden losziehen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Liebe Grüße von

Sonntag, 21. April 2013

Sonntagslayout

Hallo ihr Lieben,
heute macht mein Sonnenstudio seinem Namen wieder alle Ehre. Der Himmel ist knallblau, die Vögel zwitschern wie verrückt und ich habe endlich mal wieder am Scraptisch gesessen und setze mich auch gleich wieder dort hin. Draussen ist es für meinen Geschmack schon noch ein bisschen kalt. Ich war nämlich vorhin mit dem Rad unterwegs mit den Hunden, weil der Gatte segeln ist. Gestern kam er auch schon mit einem leichten Sonnenbrand nach Hause! Wass soll ich dazu sagen? Alte Sprüche, bähh, wie z.B. 'wer nicht hören will, muss fühlen!!!???? Ich hatte vorhin noch eine Mütze auf, ich bin schon noch sehr vorsichtig, weil ich immer noch nicht wieder fit bin. Aber schön ist es schon, besonders hier in meinem Sonnenstudio. Da könnte ich mich jetzt glatt auf einen Liegestuhl legen und die Fenster groß aufmachen...
Nee, ein bisschen Scrappen muss heute einfach sein. Heute nachmittag werde ich dann mit dem Hanneskind in die nahe Eisdiele gehen. Lecker.

Und jetzt gibt es mein Sonntagslayout.




Seht ihr diesen Wow-Brad? Klar, ist ja nicht zu übersehen. Das ist ein DIY-Brad (do it yourself) von SU. Die Mitte kann man selbst gestalten mit Papier o.a. und dann den Epoxy-Punkt drüberkleben. Finde ich echt chic, also immer den passenden Brad zum Papier. Und die goldene Sprühfarbe ist auch von SU, die macht richtig was her. Der Sketch ist von Betty Fleck.
Jetzt gehe ich weiterscrappen. Macht euch einen schönen sonnigen Sonntag und auf dem Wasser nicht den LSF 30 vergessen.

Herzliche Grüße von

Freitag, 19. April 2013

Habt ihr schon mal...... ach und natürlich der FF

Tja, habt ihr schon mal Post vom Gesundheitsamt bekommen. Also ich bis gestern auch nicht, nun komme ich mir schon ein bisschen wie eine Aussätzige vor. Da ich mit Influenza-B Viren kontaminiert war, musste meine Arztpraxis diese Tatsache, weil meldepflichtig, ans Gesundheitsamt weiterleiten.

Ach du Sch....! Naja, jetzt muss ich einen Fragenbogen ausfüllen. Aber wie man das ja so von den Ämtern kennt, keinerlei Höflichkeit. Kann man bei solchen Sachen nicht mal die minimale Nettigkeit der 'Guten Besserung' mit in so einen Formbrief aufnehmen. Werde ich bei Rückantwort auch mit reinschreiben. An solchen Dingen stoße ich mich ja sehr gern und kann dann auch meine Klappe nicht halten. Also, falls jemand von euch solche Dinge mit anregen oder auch entscheiden kann, das wäre einfach eine nette Geste, die nicht weh tut.

Genug gemeckert, jetzt kommt der Freitagsfüller, wie immer bereitgestellt von Barbara und von mit ausgefüllt.


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Ab sofort wird es bei uns noch mehr gesunde Kost auf den Tisch kommen.
2.  Eexplodiert bin ich schon länger nicht mehr, momentan fehlt mit einfach die Kraft dazu.
3.  Nächste Woche gibt es hoffentlich genauso schönes Wetter, wie diese.
4.  Ich liebe Vergissmeinnicht und sie säen sich so wunderbar aus, fast wie Unkraut.
5.  Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen! Den Spruch habe ich früher gehasst und nun benutze ich ihn beim Hanneskind auch öfter mal.
6.  Normalerweise bin ich gleich voll da, wenn ich morgens die Augen aufmache.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Geburtstagseinladung, bei der ich hoffentlich zwei Stunden aushalte, nein, nicht weil es langweilig sein wird, sondern, weil ich einfach immer noch nicht fit bin , morgen habe ich Erholung geplant und Sonntag möchte ich auch wieder zusehen, dass ich entgültig wieder auf die Beine komme !

Einen wunderbaren und sonnigen Start ins Wochenende wünsche ich euch.

Herzliche Grüße von



Donnerstag, 18. April 2013

???

Drei Fragezeichen!!! Gestern abend als ich ins Bett ging, zeigte das Thermometer 16°C und heute morgen auch wieder 16°C!!! Ist vielleicht das Thermometer kaputt? In meinem Sonnenstudio zeigt es 18,7°C, obwohl nicht die Sonne scheint. Das ist schon merkwürdig. Wahrscheinlich gibt es bald ein Gewitter, dunkle Wolken türmen sich üppig auf. Naja, wir haben schließlich April und heute ist auch noch Donnerstag.

Wenn ihr wissen wollt, was ich mit den letzten Resten aus meiner Paperbasics Kiste gemacht habe, dann guckt mal hier *KLICK*
Gestern hat es nämlich Nachschub gegeben.
Ein kleiner Anreiz gefällig?
Hier!


Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag ohne viel Wettergezicke!

Liebe Grüße von

Mittwoch, 17. April 2013

Ja, da isser...

der Frühling, auch hier bei uns im Norden scheint er sich jetzt wirklich endlich breit zu machen. Ist doch herrlich. Ich kann mich draussen im Liegestuhl erholen, die Hunde liegen den ganzen Tag draussen und geben überall ihren Senf dazu und bekommen auch noch Schweineohren geschenkt. Und man wird natürlich viel schneller gesund, wenn die Sonne scheint. Die Umstellung war für mich allerdings ein bisschen heftig. Winter......................... 2 Stunden Frühling, Sommer!!! Jetzt hat's sich eingependelt auf Frühling.

Mein guter Fiete träumt im Schatten vor sich hin und saut sich rundrum mit trockenen Bambusblättern ein, die er dann brav mit rein bringt.

Sehr witzig fand ich, dass im Abstand von ca. 10 cm noch Schneeglöckchen blühen, (am 17. April) und die Immergrün tief unten im Laub auch schon blühen.



Die Natur macht eben doch, was sie will.
Ich habe hier nochwas, was die Natur hervorgebracht hat. Unseren kleinen Faxe, in einem dicken Welpenknäuel. Er ist der mit der großen weißen Halskrause. Hach, war das süß.



Jetzt werde ich noch ein bisschen Sonne tanken.
Herzliche Grüße von

Montag, 15. April 2013

Mein 600ster

Hier schreibe ich gerade meinen 600sten Post. Hätte ich nie gedacht, dass ich soviel zu erzählen und zeigen habe und das in nicht mal zwei Jahren (Sabbel sabbel sabbel).
Heute haben wir ein richtiges Hammerwetter. Richtig klasse und ich gehe auch gleich wieder raus.
Ich wollte euch eben noch erinnern, dass heute der 15. ist uns somit wieder eine neue Challenge bei scrap the mag angelaufen ist.
Hier ein kleiner Sneak meines Beitrages für diesen Monat.


Jetzt aber nix wie ab vor die Tür.

@ so zum Abend hin bekommt ihr nochmal zwei Fotos dazu, nämlich das ganze Layout. Ein Origami hat mich erstmal vor Überlegungen gestellt, aber gesucht - gefunden und umgesetzt.



Dies war die Inspiration dazu.




Bei uns hat's schon wieder geregnet. So ein Mist.

Herzliche Grüße von
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...