Donnerstag, 28. Februar 2013

Highlight

So, nun habe ich meine verschobenen Workshops auch nachgeholt und obwohl sich mein Hirn weiterhin ins Taschentuch verflüssigt, kann ich schon noch den einen oder anderen klaren Gedanken fassen.
Heute ist mal wieder Donnerstag, jaaa und was ist am Donnerstag? Mein Beitrag bei Paperbasics ist online. Also, luschert doch mal eben rüber!

Eigentlich sollte hier heute die Sonne scheinen. Bisher hat sie sich noch nicht gezeigt. Gestern war sie da und hat unglaublich die Laune gehoben. Ist schon echt merkwürdig, wie uns mittlerweile dieses blöde Vitamin D fehlt. Die Finnen und alle anderen da ganz weit oben sehen ganz schön alt aus und haben massenweise Depressionen. Wenn das hier nicht bald besser wird, kriege ich auch welche.

Na, hoffentlich ist es zum Umzug des großen Kindes wenigstens trocken. Ein Umzugswagen kommt gar nicht in die Tüte, bei den paar Sachen. Da reicht auch meine Kutsche. Nur dieses Matratzenteil mit integriertem Lattenrost vom Elchkaufhaus in 1,40m breit muss aufs Autodach und da wäre Regen so gar nicht lustig. Ich werde das Auto fahren und Fotos machen und natürlich rumkommandieren. Wenn alle brav sind werde ich vielleicht eine Runde Döner spendieren. (hihi, aufs kommandieren freue ich mich schon)

Für alle, die es geschafft haben, bis hierher zu lesen, werden jetzt natürlich noch mit einem Layout belohnt. Nun sind sie ja alle gezeigt, die Jumpstarts. Da habe ich zwei Monate für gebraucht. Jetzt gibt es also wieder Kreationen, die meinem desolaten Hirn entsprungen sind.
Hier ist eins davon. Die vielen Fotos, die ich an diesem Tag, als wir über die Harburger Berge zum Freilichtmuseum am Kiekeberg gewandert sind, gemacht habe, sind nun auch fast komplett verarbeitet.


Seht ihr das Washi in blau-weiß, das ist aus meinem Gewinn bei Bille, hier sieht es gepunktet aus, sind aber kleine weiße Sterne.


Hier habe ich mit einer Mask und Gesso gearbeitet und anschließend noch ein bisschen gesprüht. Zum Schluß ein paar von den Glastropfen aufgeklebt und ...


...dieses Washi wollte ich auch als Stern haben, aber solo lässt es sich schlecht ausstanzen, deshalb habe es ich es einfach auf weißes Papier geklebt und dann ausgestanzt. Das funktioniert super, gut dann muss man es noch extra festkleben, aber das Ergebnis finde ich gelungen.

Jetzt ist aber Schluß. Ich muss jetzt kochen. Bis bald.

Alles Liebe von



Dienstag, 26. Februar 2013

Das Hirn fehlt

Wie sagt man so schön: Oh Herr, schmeiss Hirn vom Himmel! Tja, da habe ich, zumindest heute, nichts von abbekommen. Vorhin bin ich los zu meinem SU Workshop und nach 3 Minuten fällt mir ein, dass ich meine Big Shot vergessen habe. Ich also eine Kehrtwendung gemacht und zurück. Natürlich wollte ich die Workshop-Mädels nicht übermäßig warten lassen und habe eben schnell angerufen. Und was soll ich sagen???? Bin ich froh, dass ich angerufen habe, denn der Workshop findet erst morgen statt. Uuuuaarhg!!! Mein Hirn ist scheinbar in einem von den x Taschentüchern gelandet, die ich heute verbraucht habe. Jaaa, ich bin schon wieder total erkältet. Aaaber  -  zum CAR bin ich wieder fit!
Heute morgen bin ich mit dem großen Kind ins Elchkaufhaus gefahren. Er wollte einen neuen Kleiderschrank. Ins Auto wurde später dann auch noch ein Bügelbrett, Vorhänge, Rollo, Klobürsten, Töpfe, Pfannen, Mülleimer, Pizzateller (extrem wichtig!), Topfuntersetzer, Kisten und Kästen, und jede Menge anderer Kleinkram geladen. Für mich war nichts dabei.
Ich werde es jetzt auch nicht übers Knie brechen mit meinem neuen Scrapreich. Da muss ich mir erstmal einen Namen für einfallen lassen.
WAS MEINT IHR, habt ihr einen Vorschlag??? Katakomben kann ich das dann nicht mehr nennen.
Erst kommt der CAR und dann werde ich mich an den Raum machen. Ich habe mir heute auch etliche Inspirationen geholt beim Schweden.

ACH, und bevor ich das nun auch noch mit meinem vernebelten Hirn vergesse!

Liebe Claudia, 
meinen allerherzlichsten Glückwunsch
zu deinem gestrigen Geburtstag!
Asche auf mein Haupt, dass ich es 
vergessen habe, aber ich weiß ja, dass 
du immer in aller Heimlichkeit meine 
geistigen Nichtigkeiten verfolgst.
Lass es dir gut gehen und ich hoffe, 
du hattest einen schönen Tag gestern.
Wir haben ja nun gestern den Mietvertrag
unterschrieben, da war scheinbar wenig Raum
für die anderen wichtigen Dinge.

So, nun werden hier wieder andere Seiten aufgezogen. Ist ja kein Jammerblog, sondern ein kreativer.
Da wäre dann doch noch ein allerletztes Layout vom Jumpstart vorzuzeigen. An diesem letzten Tag hat uns die allseits bekannte Iris ein Layout von der allseits bekannten Sandra zum Liften gegeben.
Hier also mein allerletztes Jumpstart Layout. Yeah, ich habe es geschafft, in einem Monat jeden Tag ein Layout zu liften.



Das gepunktete MME Papier habe ich ordentlich mit einer Walze und Gesso bearbeitet und dann diese leckeren Wyzinanka Chipbords...

Ich hoffe, dass wir morgen den Schlüssel für des Kindes Wohnung bekommen, damit die Mutter dann einmal durch die Küchenschränke wienern und alles einräumen kann. Am Freitag können dann die Männer arbeiten und die schweren Sachen schleppen. Dann habe ich schon alles fertig (hoffe ich!)

Einen geruhsamen Abend wünscht euch

Sonntag, 24. Februar 2013

Das Vorletzte

Gestern hatte ich meinen monatlichen Scrapsamstag. Ich weiß gar nicht genau, wie viele Jahre wir uns nun schon regelmäßig zum Scrappen treffen. Acht sind es bestimmt schon. Der harte Kern ist immer geblieben und manche Gesichter sind gekommen und gegangen. Der harte Kern hat sich vergrößert und daraus hat sich dann die Runde entwickelt, die zum Scrappen nach Dänemark fährt. Damit habe ich 2006 begonnen und in diesem Jahr werden wir im November mit 9 Mädels nach Dänemark fahren.
Unser monatliches Scrappertreffen ist in all den Jahren höchstens dreimal ausgefallen, weil zu viele gerade mal nicht konnten. Für mich ist es einfach ein fester Termin, der immer im Kalender steht, bevor etwas wirklich wichtiges diesen Termin umschmeissen könnte.
Gestern hatten wir wieder viel Spaß zusammen, wir haben gesabbelt bis zum Abwinken, geschlemmt in süß und herzhaft und logischerweise gescrappt.

Ein Ausschnitt unseres Buffets
 Myre hatte uns die Aufgabe gestellt zwei Layouts zu fertigen. Einmal zum Thema "Kreise" und einmal "Dreiecke".
Ich kann euch meine fertigen Werke heute noch nicht zeigen, denn das Licht ist heute sowas von grottenschlecht, dass ich nicht fotografieren möchte, aber hier ist der Anfang meines Werkes für die Dreiecke.


Das fertige Werk gibt es dann später.
Dafür gibt es jetzt noch ein fertiges, nämlich das Vorletzte Jumpstart Layout vom 30. Januar.
Diesmal war es ein Foreninternes Lifting. Steffi wollte ein Layout von Nadine geliftet sehen. Das hier ist mein Werk.



So, das war's mal wieder für heute. Ich werde jetzt wieder einmal meine aufkeimende Erkältung versuchen im Keim zu ersticken.
Macht euch einen schönen Sonntag, bei uns ist echtes Zuhause-bleiben-Wetter. Schnee und Tau, grusel!!!
Ach, ich hab' es fast vergessen. Mein großes Kind hat seine Wunsch-Wohnung bekommen, ein Wahnsinn. Er bekommt ein Bad mit einem Duschtempel mit eingebautem Radio. 2 Zimmer, 55 qm, überall Laminat, komplett neu renoviert in der Innenstadt für 350,- kalt. Und ein supernetter Vermieter. Nächstes Wochenende zieht er aus. (Und ich ein....)
Herzliche Grüße von

Freitag, 22. Februar 2013

Freiiiiitag!!! UND das 29ste

Die Woche ist schon wieder um, Wahnsinn wie die Zeit rennt. Und wenn die Woche um ist, dann ist wieder Zeit für den Freitagsfüller von Barbara zum mitnehmen und ausfüllen.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Schon wieder eine Woche um und schon wieder schneit es, aber der blaue Himmel scheint sich durchzusetzen.
2.  Ich wäre wahrscheinlich erstmal total sprachlos, wenn ich mal im Lotto gewinne, denn ich habe noch nie Lotto gespielt.
3.  Es ist doch egal, ob das große Kind heute oder morgen oder übermorgen eine Wohnung findet, es wird schon eine perfekte für ihn kommen.
4.  Wenn ich zuhause bin, ist mein Fiete immer in meiner Nähe.
5.  Wo ist der Frühling??? Ist er schon in Sicht? Ich hoffe doch!
6.   Erzählt der Wetterbericht mal wieder "einen vom Pferd"?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine weitere Wohnungsbesichtigung mit dem großen Kind, morgen habe ich meinen Scrapsamstag (yippie) geplant und Sonntag möchte ich relaxen und falls mein Magen möchte, etwas backen!

Jetzt möchte ich euch noch das Jumpstart Layout vom 29. Januar zeigen. Vorgelegt wurde es von Tanja, die es von Tine geliftet hat.
Hier seht ihr meine Umsetzung.




So, das war's für heute. Morgen habe ich meinen langen Scrapsamstag mit üblich großem Buffet und wir haben eine für die neue Challenge unter uns Mädels die Themen 'Circle' und 'Dreiecke'. Myre ist diesmal die Vorturnerin und ich bin ganz gespannt. Ich habe aber auch schon einen Plan.
Ich wünsche euch einen gelungenen Start ins Wochenende.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Mal ein anderes...

...Layout zwischendurch. Irgendwie muss ich hier ja so ein bisschen auf Reihe bleiben.
Habt ihr heute schon bei Paperbasics auf dem Blog reingeluschert um meine DT-Arbeit zu begucken? Nein, dann aber schnell!!!
Ich werde hier noch zwei kinderfreie Stunden haben, denn das Hanneskind kommt heute erst um halb 6 aus der Schule nach Hause, weil er unbedingt noch schnitzen möchte, eine AG von den vielen, aus denen Myre und ich mit unserer AG wieder rausgefallen sind, weil die Kids von heute besser angefixt werden müssen, was die Kreativität betrifft. Die nächste AG wird auf dem Sommerfest vorgestellt und hat dann auch für die Kids (die allermeisten wohl) den unbekannten Begriff Scrapbooking, was sie bestimmt eher anlockt als ein deutscher Begriff. Egal, wir werden sehen.

Heute schiebe ich für euch mal ein Layout für den "Sketch der Woche" beim SBT dazwischen, denn die Woche ist ja so gut wie gelaufen, also husch husch, noch schnell ein Layout eingestellt. Hier ist meins! Fotos vom 2. Fallschirmsprung meines großen Kindes. Ohne Netz und doppelten Boden habe ich geschrieben. Das Netz habe ich mit eingearbeitet. Ist ein mit Gesso eingeschmiertes Clementinennetz. Recycling nennt man das.





Jetzt werde ich bei dem schönen Sonnenschein mit den Hunden durch den Wald toben, naja, sie werden toben, ich tobe hinterher, wenn sie schlammig nach Hause kommen.

Bis dann...

Mittwoch, 20. Februar 2013

Mädelsabend und Jumpstart 28

Gestern abend hatten wir unseren lang herbei erwarteten Dänemark-Mädels-Abend. Wir waren alle bei Claudia eingeladen und als wir mit 8 Mädels eintrafen war großes Hallo angesagt und die Freude war echt groß, weil z.T. die Mädels sich seit Dänemark im November nicht mehr gesehen hatten.
Kaum war die geballte Ladung Weiblichkeit durch die Haustür gespült worden, zog es alle schon an den reichlich und toll gedeckten Tisch.


Hier seht ihr alle schon wild mit dem Besteck klappernd mit hungrigen Bäuchen nach Futter schreiend.
Was gab es? Kann man doch sehen. Raclette! Das wird zwar meistens traditionell in der Weihnachtszeit gegessen, aber es ist ein kommunikatives Essen und wir hatten jede Menge Spaß.


Es war sowas von lecker.
Es wurde ganz viel gefachsimpelt über das Scrappen, über Shops und Produkte über Blogs und Techniken. Aber auch über den leckeren Wein.


Da werden dann auch schon mal Brillen ausgetauscht, vielleicht kann man mit einer anderen doch besser gucken. Myre soll die Lesebrille aufsetzen. Ich habe sie auch noch ein bisschen reingelegt, damit ich dieses Foto machen kann. Bussi!!!!!

Nach dem Essen gab es dann auch noch das oberleckere Dessert von unserer Oberschwester. Ooooh, war das was für mich? Jaaaaaa!!!!

So gegen Mitternacht sind wir dann, glaube ich, aufgebrochen. Und so viele Sachen waren gar nicht beredet worden. Da wird wohl ein weiterer Abend fällig.

 So, nun habe ich noch ein Jumpstart Layout für euch. Vom 28. Januar. Mal wieder was anderes und zwar ein Doppel-Layout. Das haben ja viele von uns früher ganz viel gemacht und machen es auch heute noch. Ich bin schon länger davon ab, weil man sich dabei so festlegt und nichts mehr einfügen kann, außer eben ein Doppel-LO.

Hier ist meine Umsetzung zu der Vorgabe von Inga, die ein Doppel-LO von Summer Fullerton geliftet sehen wollte.





Jetzt bleiben nur noch drei Jumpstart-Layouts übrig. Mal sehen, was dann kommt.

Ach, und bitte dran denken, morgen ist wieder mein Tag bei Paperbasics, es gibt was schweinisches von mir zu sehen.

Lasst es euch gut gehen, bzw. die die krank sind - lasst es euch besser gehen.

Herzliche Grüße von

Montag, 18. Februar 2013

Umschlag? Hülle?

Ich weiß auch nicht genau, wie ich dies gewerkelte Teil benennen soll. Ich bin ja voller Vorfreude auf den CAR 2013. Mittlerweile habe ich meine 90 Tauschkarten, bis auf die Rückseite, fertig. Mit Glück bekomme ich dann auch 90 unterschiedliche wieder zurück. Und alle diese tollen Karten werden dann zu einer Art Minibook zusammengefügt und mit einem Buchring oder einem Bändsel jeglicher Art zusammengehalten. Und genau dafür habe ich nun einen Buchdeckel (vorn und hinten) gemacht.
Die Buchringe, die ich jetzt erst einmal eingezogen habe, werden wahrscheinlich von der Größe nicht ausreichen. Dann werde ich entweder vor Ort in einem der Shops was adäquates erstehen können, oder ich lasse mir später was einfallen.
Und weil ich gerade bei Bille dieses tolle Washi Tape gewonnen habe, wurde es sofort in diesem kleinen Projekt verarbeitet.




Ich bin soooo gespannt, wie sich dieses Teil füllen wird. Ich werde natürlich berichten.

Jetzt werde ich mich gleich an die Rückseite meiner CMC's machen, denn heute morgen ist ein neuer Drucker ins Haus gekommen. Der alte war jetzt 8 Jahre alt und hatte scheinbar sein Leben gelebt. Innerhalb von 8 Jahren ist aber schon technisch einiges passiert. Da war nicht mal eben Stecker in die Steckdose, USB Kabel vom Drucker zum Laptop, ne ne, das war schon eine aufwändige Prozedur, bis ich dann endlich drucken konnte. Chic sieht er aus.


Allerding ist mir das Aussehen eines Drucker völlig schnuppe, das glänzende Schwarz ist eh nicht so toll, weil man jedes Staubkörchen drauf sieht. Deshalb verschwindet er in den Schrank. Alle können per WLAN drucken, auch vom Handy, na dann Prost. Wer kauft die neuen Tintenpatronen???
So, ihr Lieben, genug der Quatscherei.
Euch allen einen guten Start in die Woche. Ich hoffe, mein Hanneskind hat heute seine Spanisch-Arbeit gut geschrieben, dann läuft die restliche Woche wie von selbst.

Herzliche Grüße von

Sonntag, 17. Februar 2013

Der Fünfer Countdown beginnt...

... also seht ihr heute das Layout vom 27. Januar. Das hat mir auch wieder sehr gut gefallen.
Vorgelegt hat Birgit mit einem ausgesuchten Layout von Anna Maria Wolniak aus Polen, die uns beim CAR einen Workshop lang tolle Dinge beibringen wird.
Ich war ganz begeistert wieder von den Strahlen. Diesmal aus Vellum.



Gefällt es euch?

Gestern war ich mal wieder bei Myre zum Kreativ sein. Momentan scrappe ich 90 Micro Layouts, genannt CMC's. Das sind die Tauschkarten für den CAR (Crop am Rhein). Keine drei Wochen ist es mehr hin. Ich bin schon ganz hibbelig. Alles wird bis ins Detail geplant. Meine CMC's sind nun gestern abend fertig geworden. Allerdings fehlt noch die Rückseite. Die habe ich bereits am PC vorbereitet, nun habe ich aber Probleme, sie auszudrucken. Mein Drucker mag mich nicht mehr.
Morgen wird hier wohl ein neuer einziehen müssen. Ärgern tuts mich am meisten, dass ich gerade neue Kartuschen eingesetzt habe, grummel!
Der Gatte hat einen Canon Pixma vorgeschlagen, hab ich da Ahnung von??? Ist mir egal, solange er druckt und die Kartuschen nicht zu teuer sind.
Ach und übermorgen habe ich auch einen Freu-Termin. Wir Dänemark-Mädels treffen uns wieder zum Essen, Schnattern und Schwelgen in den schönsten Erinnerungen an den vergangenen November UND natürlich zur Planung für den nächsten November. Das ist doch herrlich, wenn man immer wieder Termine im Jahr hat, auf die man sich lange vorfreuen kann.
Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag, ich werde dann mal runter gehen in meine Katakomben.

Bis bald...

Freitag, 15. Februar 2013

26


Nachdem ich heute vormittag eine kleine Rundreise durch die Elbmarschen gemacht habe um meine bestellten SU-Leckereien abzuladen, war ich endlich gegen 13 Uhr wieder zu Hause und nun geniesse ich noch zwei kinderfreie Stunden.
Gestern habe ich mir mit meinem Großen eine Wohnung angesehen. Seine evtl. erste eigene Wohnung. Heute bekommen wir Nachricht darüber, ob oder ob nicht. Ich bin ja sooo gespannt. Dann würde er heute in einem Monat ausziehen. Huhhhh! So schnell schon? Aber ich bekomme dann ja sein Zimmer! Mmmmh!

Zurück zum kreativen Teil..... (Jumpstart - immer noch)
Am 26. Januar gab es eine Vorgabe von Tine. Sie hatte sich ein Layout von Steffi ausgesucht, das es zu liften galt.
Auch mal wieder etwas ganz besonderes. Das hat mir sehr gefallen und folgendes war mein Ergebnis.



Also, ein Foto ausschnippeln und ins Layout integrieren. Das hat echt Spaß gemacht. So habe ich gekritzelt und gemalt und ein bisschen rumgeschmiert.

NICHT VERGESSEN: Heute ist der 15. und somit startet wieder eine neue Challenge bei Scrap The Mag
Also nicht wie hinklicken und mitmachen.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Start ins Wochenende. Geniesst es, es ist so schnell wieder vorbei.
Viele liebe Grüße von

Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, heute gibt es wieder den Freitagsfüller und zwar bevor ich mit den Hunden in den Wald entschwinde (in den verschneiten Wald wohlbemerkt)!
Es ist doch immer wieder toll, diese bedeutungsvollen Lücken zu füllen, die sich Barbara für ihre Leserschaft ausdenkt. Hier ist meiner!

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Es schneit gerade mal wieder und deshalb wurde das Kind mit dem Auto zur Schule gegondelt (das ist abgemacht, bei Schnee und unter 5° Minus, was bei uns allerdings selten vorkommt).
2.  Radwege mit eingebauter Fußbodenheizung wären die bessere Alternative.
3.  Ein Grund, warum die Stadt keine Fußbodenheizung in den Radwegen hat, ist der chronische Geldmangel.
4.  Die Planung und Ausführung meiner CMC's (Tauschkarten für den CAR (Crop am Rhein)) war eine gute Ablenkung von meiner Übelkeit in den letzten Tagen, die jetzt aber wieder besser ist.
5.  Der Papst hat wohl das einzig richtige getan, um nochmal die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen in dem er diese marode Gesellschaft verlassen hat.
6.  Das sich allerdings an der maroden Gesellschaft etwas grundlegendes ändern wird, kann ich mir nicht vorstellen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Weiterarbeit an meinen CMC's, morgen habe ich Erholung und sonst nichts weiter geplant und Sonntag möchte  muss ich Englisch und Spanisch mit dem Hanneskind lernen!

Später bekommt ihr vielleicht noch was kreatives zu sehen.

Bis dann



Mittwoch, 13. Februar 2013

Das war der 25. Januar

Heute gibt bei mir kein langes Geschnacke. Ich musste gerade meinen zweiten Workshop in dieser Woche absagen, weil ich meinen Workshopteilnehmern kaum zumuten kann, mit meinen Viren fertig zu werden.
Aber Layouts habe ich immer noch genügend in der Schublade für euch. Am 25. Januar hat uns Heike ein Layout von Birgit zum Liften mitgebracht.
Nix wie ran an den Speck und dies ist mein Ergebnis geworden.



Nein, ich war nicht am Freitag, den 4. August 1965 dort oben auf den nicht mehr existierenden Twin Towers, denn da war ich erst zwei Jahre alt. Ich war 1990 zu Pfingsten dort. Und heute freue ich mich natürlich, dass ich an dieser Stelle und auch obendrauf viele Fotos (analog) gemacht habe, denn das ist unersetzbar.
Sooo, nun möchte ich euch noch kurz auf meinen Valentinspost bei Paperbasics aufmerksam machen, denn ich habe mit Mel getauscht und bin heute dran. Klickt mal rüber.
Viele liebe Grüße von

Dienstag, 12. Februar 2013

Ich wohn' auf dem Bahnhof....

.... auf dem Virenbahnhof. Denn hier fahren ständig Züge ein und kippen ihre Viren hier ab, diesmal was fieses magenmäßiges.
Tja, ich hoffe, wenn das Jahr so anfängt, habe ich gleich in den ersten Wochen den ganzen Mist für's komplette Jahr abgehakt.
Deshalb geht es hier auch ein bisschen gemächlicher zu, denn den größten Teil des Tages beschäftige ich mich mit stumpfsinnigen vor-mich-hin-glotzen.
Aber das soll mich nicht davon abhalten, hier eben noch eins von meinen Jumpstart Layouts zu zeigen, und natürlich schön nach der Reihe.
Also für den 24. hatte Kathrin uns eine Layout von Janna Werner vorlegt, und los ging es.



Ein Foto aus der Anfangszeit von unsern beiden aktuellen Border Collies Fiete und Faxe. Zu der Zeit war Fiete ein gutes halbes Jahr allein gewesen, weil sein Vater gestorben war. Er war in den ersten Tagen ziemlich angepestet, seine Menschen wieder teilen zu müssen.

Diese Pfotenabdrücke sind schon uralt, gestanzt mit der Quickuz, die überflüssigste Anschaffung in meinem Scrapperleben, egal, sowas hat bestimmt jede von uns rumliegen.


Das ist ein kleiner Teil des Washi Tapes, was ich total genial finde. Da ich doch ständig durch Wald und Flur streife (ja, besonders heute freue ich mich drauf durch den Wald zu schlurfen und noch mehr freue ich mich drauf anschließend wieder auf's Sofa zu kriechen) ist dieses Washi wie für mich gemacht.
So, nun müsst ihr den Tag anderweitig verbringen, als mit meinem Post.
Haltet euch vom Bahnhof fern.



Ach übrigens Washi - habe ich doch glatt bei Bille eine tolle Rolle(n) gewonnen. Yeah!

Sonntag, 10. Februar 2013

Das nächste bitte!

Heute gibt es wieder ein Jumpstart-Layout, manno, mag vielleicht jemand denken, nimmt das denn kein Ende. Doch, dies ist die 23, also ist es bald vorbei.
Am 23.1. hat uns Sandra ein Layout von Barbara zum Liften vorgelegt, da waren große Buchstaben und was rundes gefragt. Da habe ich meine stinkigen Grungeboards von Tim Holtz vorgekramt und verwurstet. Das ist mein Lift geworden.



Das war kurz und schmerzlos für heute. Geniesst die Sonne draussen, hier scheint sie heute ausnahmsweise. Morgen geht die Woche schon wieder los.

Liebe Grüße von

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...