Samstag, 29. September 2012

Aus Langeweile entstanden

Nun habe ich so lange nur gehäkelt. Jetzt habe ich 197 Granny Squares. Die Türmchen werden langsam höher. Also noch 103 Stück. Das ist doch abzusehen. Es geht mir langsam besser. UND...
Nun war mir langweilig und habe mich an den Computer gesetzt. Ich wollte schon längst einen neuen Bloghintergrund haben und nun ist er da. Der muss jetzt erstmal wieder halten. Der alte Hintergrund war sommerlich und der neue ist eher zeitlos, allerdings denkt man bei Holz schooon ans Heizen. Egal, ich hoffe es gefällt euch und ihr könnt alles gut lesen.
Macht euch einen kuscheligen Abend am Kamin.

Herzliche Grüße von
Stine
@ es sind mittlerweile schon 210


Freitag, 28. September 2012

Schon lang nicht mehr

Da ich ja momentan außer rumsitzen und rumliegen nicht viel mache, ist mir doch aufgefallen, dass ich schon lange nichts kreatives von mir gegeben habe. Das ändert sich hiermit.


Wenn ihr genau hinguckt, seht ihr das Besteck, was oben rausguckt, das ist in Bronze embosst. Im Moment stehe ich total auf Embossen....
Entstanden ist das LO natürlich in Dänemark. Scrappe ich eigentlich noch irgendwo anders??? Und das Foto stammt von einem Mädels-Scrap-Urlaub in Dänemark.

Tja, jetzt muss ich immer an die Mädels in Fulda denken, wo es jetzt wohl so langsam losgeht. Manno, bin ich neidisch, dass ich mir dieses Ereignis mit meiner Krankheit selbst versemmelt habe. Ich hoffe natürlich auf viele, reich bebilderte Posts und Berichte, damit ich auch hinterher noch jammern kann.

Ach, und nochwas. Ich möchte euch noch ein ATC zeigen, das mich die Tage per Post erreicht hat. Das war sehr schön. Heidi berichtete auf ihrem Blog vom Stempelmekka und dass sie ihre Tochter und deren Freundin mitgenommen hat. Diese beiden Mädels haben sich workshoptechnisch sehr gut amüsiert und waren auch 2x gleichzeitig mit uns am Werkeln. Auf diese Weise kamen Heidi und ich "ins Gespräch" (online) und beschlossen unsere ATC's zu tauschen, weil wir uns auf dem Mekka nicht getroffen hatten. Gesagt, getan, hier ist es.


So, das war's mal wieder. Einen Freitagsfüller gibt's heute nicht von mir. Will euch nicht volldröhnen mit meinem Krankheitsgejammer!!! Was soll auch sonst sein am Wochenende?!

Herzliche Grüße von





Mittwoch, 26. September 2012

Lecker - ohne mich!!!

Am Montag ging's mir noch einigermaßen gut. Da habe ich einen Kuchen gebacken, ein Stück gegessen und das war's dann. Sieht der nicht lecker aus?

Vorm Backen


Und nach dem Backen


Zum Abend hin ging es mir immer schlechter und ich musste ins Bett. Nun habe ich 39° Fieber und überall tuts weh. Und nun musste ich heute das Scrapfriends Forumstreffen absagen. Heul, schluchz! Bin von einer Dampfwalze überfahren worden. Ich hätte die ganzen Mädels so gern kennen gelernt. Jetzt werde ich wieder das Bett hüten, damit ich am übernächsten Wochenende zur AUSZEIT fahren kann. Und der Kuchen wurde von meiner Meute vertilgt.

Bis dann.



Montag, 24. September 2012

Gewonnen

Wow, ich bin überwältigt. Soo viele Kommentare und viele von euch 2fach im Lostopf. Aber ich will euch natürlich nicht auf die Folter spannen. Ich mach's kurz, wie versprochen habe ich Mr. Random verpflichtet, die glückliche Gewinnerin herauszufiltern. Hier ist das Ergebnis.

Gewonnen hat die Nr. 7

Das hat jetzt mit dem Rüberkopieren irgendwie nicht nicht richtig geklappt. Eigentlich hätte jetzt eine kleine Grafik angezeigt werden müssen. 
Trotzdem - Tadaaa!!! Und wem gehört die 7?
 
AntwortenLöschen
Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
Alle Welt ist gen Mekka unterwegs - wie mir scheint - nur ich bin daheim geblieben. Ist für meinen Geldbeutel vermutlich auch nicht ganz so ungesund.
Ich bin so frei und springe gleich zweifach in deinen Lostopf (so ist das mit den SU-Infizierten und Unersättlichen)
Ich wünche dir im Mekka viel Spaß, komm gesund wieder und ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße aus Hamburg!
Alexandra

Herzlichen Glückwunsch an dich, liebe Alexandra. Freu dich und schick mir per Mail (steht unten in der Spalte 'Über mich') deine Adresse.

Allen anderen danke ich für eure Mitmachfreude, leider kann ja nur eine gewinnen und eine von euch ist beim nächsten Mal dran.

Viele liebe Grüße von


 

Sonntag, 23. September 2012

Erinnerung

Nur noch knapp 4 Stunden und dann läuft die Gewinnchance für euch ab. Wer also noch mitmachen möchte bei meinem Blog-Candy, macht einfach noch schnell KLICK und hüpft noch in den Pott. Morgen findet dann die Verlosung statt und zwar per Mr. Random. Ich drück' euch schon mal die Daumen.

Bin übrigens gut wieder zurück aus Dänemark. Wir haben alles geschafft und zwar bei Wetter, das viel zu schade zum Arbeiten war. Es war herrlich, nachts zwar schon kalt, aber dafür gibt's ja kuschelwarme Daunendecken. Die Sonne schien richtig herbstlich und die Hunde waren genauso traurig wie wir, dass nun das Zelt abgebaut wurde. Eigentlich wollten wir alles mit nach Hause nehmen, auch den Wohnwagen, weil er zum TÜV muss. Nun haben wir uns aber doch entschieden, den Wohnwagen dort zu lassen und den TÜV sausen zu lassen. Das Nummerschild kommt ab und der Wohnwagen bleibt einfach dort, weil wir sowieso nirgendswo anders hinwollen.
Weil wir nun den ganzen Kram in den Wohnwagen gestopft haben, kann ich leider in den Herbstferien nicht mehr hin, heul, schnief!!!
Nun bin ich zwei Monate nicht mehr dort oben. Hier noch ein paar Abschiedsfotos.



Da wächst kein Gras mehr...



Sehr ihr links neben dem Zelt ganz hinten den Leuchtturm. Den habe ich mal ganz weit rangezoomt und das Ergebnis ist das nächste Foto, da sieht der Turm leicht pisamäßig aus, ist er aber nicht. Ich war ganz stolz, dass es mir nicht verwackelt ist.



Diese Fotos habe ich während der Fahrt gemacht. Zum Glück war ich allein im Auto und der Gatte fuhr hinter mir. Da hätte ich mir ganz schön was anhören müssen. Ich habe allerdings nur die Kamera hingehalten und abgedrückt. (Myre und Cla-Anna, klickt mal auf's Foto (das obere) drauf zum Vergrößern! Seht ihr das Häuschen. Da haben wir im letzten November bei bestem Wetter eine kleine Fotosession gemacht, das Rettungsboothäuschen von Haurvig, erinnert ihr euch, als ich auf dem Boden rumgekrochen bin?)


Der Danebrog (dänische Flagge) winkt mir zum Abschied.

Bis dann...



Freitag, 21. September 2012

Freitagsfüller

Heute morgen hatte ich zuhause keinen Internet Empfang und mein Stick braucht ewig lange, bis ich etwas hochgeladen habe. Jetzt bin ich mal wieder in Dänemark und das Wlan ist sehr gut, also dann kommt jetzt mit Verspätung der Freitagsfüller von Barbara.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Ist denn jetzt das schöne Wetter auch vorbei, oder können wir nochmal damit rechnen?
2. Ich habe ein Rezept für Pflaumenkuchen gefunden, und das werde ich nach meiner Rückkehr sofort ausprobieren, denn die Pflaumen warten schon drauf.
3. Am 6. November 2012 habe ich am Abend Dänisch-Unterricht.
4. Noch wächst die Herbstdekoration im Garten, aber demnächst werde ich den Hopfen etwas stutzen und das wird dann meine Deko.
5. Socken an den Füßen brauche ich fast immer, außer im Sommer, sonst gibt's Frostbeulen.
6. 'Immer mal was Neues' könnte der Titel meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen warmen Wohnwagen, morgen habe ich den Abbau desselbigen geplant und Sonntag möchte ich mich dann wieder zurück an den heimischen Herd bewegen, hoffentlich klappt alles so wie geplant!

Habt einen schönen Start ins Wochenende und macht was draus.

Liebe Grüße von

Donnerstag, 20. September 2012

Ein Tag mit Gerlinde

Heute morgen bin ich zeitig nach Hamburg gestartet. Um 10 Uhr wollte ich mich mit Gerlinde aus Wien auf dem Rathausmarkt treffen. Sie ist kurz in der Hansestadt und hatte angeklopft, ob wir uns nicht kennenlernen können. Aber klar doch, da war die Freude groß. Leider hatte ich einen doofen Stau und kam etwas zu spät. Aber schon von weitem habe ich sie erkannt und sofort waren wir uns sympatisch und wir schlenderten schnatternd einfach drauf los, bis wir uns nach einer Runde durch die Innenstadt in einer bekannten Lokalität an der Binnenalster draussen in der Sonne nieder ließen. Dort saßen wir bestimmt 2 Stunden bei herrlichstem Wetter und bekamen ab und an Besuch von kleinen neugierigen, sehr zutraulichen, Spatzen.



Sie bekamen dann auch meinen Kaffeekeks. Als uns eine Palme die Sonne nahm, zogen wir weiter. Ich hatte im Auto eine Tasche mit Scrapteilchen und so saßen wir bestimmt eine dreiviertel Stunde in der Tiefgarage der Europapassage hinten im Kofferraum meines Autos und diskutierten über den ein oder anderen Schatz und sie leierte mir auch den einen oder anderen aus dem Kreuz. Da beschweren wir uns so oft, dass die Amis viel besser dran sind mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, scheinbar haben es die Öschis nicht so gut wie wir. Die ganze Sache machte so hungrig, dass wir uns beim Asiaten stärken mussten. Da war es eigentlich schon Kaffeezeit und wir hatten stundenlang geredet und die Zeit verging soo schnell, dass wir uns anschließend noch ein Eis gönnten.

Nein, die isst sie nicht beide - das linke ist meins
Leider war es dann auch schon Zeit zum Abschied nehmen. Aber wir sehen uns wieder im März zum CAR. Schnell noch eine fremde Frau angesprochen, damit sie uns ein Abschiedsfoto knipst.


Es war wirklich schön mit dir, Gerlinde.

Herzliche Grüße von

Mittwoch, 19. September 2012

Klopf klopf

Heute morgen trotte ich wie immer mit den Felljungs durch den Wald. Die Zeichen des Herbstes sind unübersehbar.



Da könnte man schon richtig mit den Füßen durch's Laub rascheln. Plötzlich hörte ich ein typisches Klopfen. Ein Specht. Ich finde diese Vögel wirklich schön und erstaunlich wie sie mit ihrem Schnabel wie verrückt auf Bäume einhämmern, so lange bis eine stattliche Höhle entsteht. Nicht immer kann man einen Specht sehen, weil sie versteckt in den Bäumen sitzen. Aber ich habe ihn entdeckt, ziemlich weit oben. Das ist was zum Heranzoomen. Aber bei der Einstellung die Kamera ruhig zu halten, ist ziemlich schwierig, zumal ich sie über Kopf halten musste. Außerdem kann ich ohne Brille nicht wirklich was auf dem Display erkennen. Ich habe etliche Fotos gemacht und ein einziges war am Ende dabei, was akzeptabel war. Dies hier!


Hoffentlich bekommt er eine anständige Höhle fertig, bevor das Wetter gruselig wird. Jetzt sieht es sehr nach Regen aus und ich werde gleich mal unseren Kaminofen anwerfen, zum ersten Mal nach dem Sommer.
Morgen freue ich mich auf eine Bloggerin aus dem Ausland. Sie ist für ein paar Tage in Hamburg und wir werden uns morgen treffen. Ich kann's kaum erwarten. Hoffentlich hat Petrus ein Einsehen und schenkt und ein paar Sonnenstrahlen, damit wir ein bisschen um die Ecken schlendern können. Ich werde berichten!
Bis dann.

Liebe Grüße von




Dienstag, 18. September 2012

Mekka Teil 2



Nun wartet ihr bestimmt auf das witzige Foto. Naja, eigentlich ist der Ausspruch von Myre im Moment als das Foto entstand das Witzige.


Wir bekamen Gummihandschuhe, damit wir uns nicht so einsauen und Myre sagte dann: "Wer braucht hier einen Einlauf"?! Das Gegacker ist wohl deutlich zu erkennen. Hach, wir hatten so viel Spaß, ihr glaubt es kaum.
Stärkung musste natürlich auch sein. Ich habe mir eine Currywurst gegönnt und dabei wurde ich diverse Male fotografiert und musste natürlich immer grinsen beim Essen und davon kursieren auch schon Fotos im Netz. Ich hätte es mir ja denken können. Leider war sie nicht mal superlecker.


Ging gerade so. Wenn ich allerdings gewusst hätte, dass wir schon kurze Zeit später essen gehen würden, dann hätte ich mir die Wurst verkniffen.
Dann hieß es Abschied nehmen mit dem Versprechen, auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.
Wir 3 sind dann zum Italiener und da gab es ganz leckere Pasta.


Hmm, das war richtig lecker, da gibts gleich bei mir ein Pfützchen unter der Zunge. (Bei mir köchelt gerade eine Hühnersupper, das große Kind ist krank)

Anschließend gings auf die Autobahn in Richtung Norden und als ich nach Hause kam, war es wieder dunkel und die Uhr zeigte 22 Uhr. Ich war so platt, dass ich am nächsten Tag beim Familientreffen total in den Seilen hing. (man wird leider nicht jünger, heul!)

Und nun will ich euch natürlich noch meine Beute zeigen.

Links und rechts seht ihr unsere Workshop-Ergebnisse

Seht ihr ganz oben in der Mitte den kleinen Hundekopf. Den hatte ich schon in der Hand und wollte ihn kaufen, bis Gabi ihn mir aus der Hand nahm und mit Nachdruck zurückgepackt hat. Dann überreichte sie mir ein Tütchen und dreimal dürft ihr raten, was drin war! Ach, war das süß von ihr!!! Nochmal einen ganz lieben Dank. Ich freue mich schon auf den CAR, da sehen wir uns wieder.



Und nun noch meine gesammelten ATC's!

Sind die nicht Klasse?


Es war toll, um Lichtjahre besser als die Creativa, da waren wir uns einig. Zur Creativa fahren wir nicht mehr hin, aber zum Stempelmekka auf jeden Fall. Mal sehen, auf wen wir im nächsten Jahr so treffen werden.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Liebe Grüße von



Sonntag, 16. September 2012

Wir pilgern zum Stempelmekka

Dies erstmal vorweg für euch. DANKE! Ich war überrascht, wie viele sich schon an meinem Candy versucht haben. Hallo auch an alle neuen eingetragenen Leserinnen. Ich freue mich, dass ihr wieder vorbei kommt. Hier erstmal ein Danke-Blumenstrauss an euch.


Nun aber zum eigentlichen Thema. Das Stempelmekka!!!
Morgens um 4.55 Uhr klingelte der Wecker. Natürlich hatte ich alles schon vorbereitet, denn um halb 6 sollte ich Myre abholen und dann weiter bis zu Cla-Anna denn um 5.45 sollten wir bei ihr sein. Da sie aber auch schon mit den Hufen scharrte, konnten wir sofort starten. Es war noch dunkel aber so langsam wurde es hell und wir schnurrten über die Autobahn. Frühstück gab es dann zwischendurch auch noch und pünktlich um 10 Uhr parkten wir auf dem Parkplatz der Stadthalle in Hagen und wir ergatterten so ziemlich den letzten Parkplatz. Ich hatte zum Glück die Karten schon vorher bestellt und so brauchten wir uns nicht in die Schlange stellen. Nichts wie rein. Kaum waren wir drin, schon sahen wir bekannte Gesichter. Cla-Anna traf auf ihre ATC-Runde und dabei war meine SU-Upline Constanze. Gleich wechselten ATC's ihre Besitzerinnen. Hier sind die, die ich vorbereitet habe.



Beide sind ausschließlich mit SU-Produkten gefertigt.
Meine Schätze, die ich bekommen habe, folgen im 2. Teil der Berichterstattung. Weiter ging es dann, wir waren dann gerade in der heiligen Halle angekommen, da trafen wir auf Gabi. Schon so lange bloggen und mailen wir und nun konnten wir uns endlich kennen lernen. Es war toll, dich endlich kennen zu lernen. Da musste natürlich sofort ein Gruppenfoto her.


Es wurde erstmal ordentlich geschnattert und Gabi hatte uns dreien wirklich süße Buttons mitgebracht. Da wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder zusammentreffen werden und zwar auf dem CAR, hat sie schon mal um die Vorfreude zu schüren diese Teile selbst gemacht.


Der rechte Button war extra für mich. Ist der nicht herrlich? Meine beiden Felljungs auf einem Button. Der wird jetzt an meine Hundeausgehjacke geheftet. Danke, Gabi, das war eine unglaublich tolle Überraschung.
Wir verabredeten uns für später und rein ging's ins Getümmel.


Herrlich! So viele Stände mit sovielen tollen Sachen. Hätte man mir am Eingang 10.000 Euro in die Hand gedrückt, so hätte ich bestimmt keine Probleme gehabt, sie in Kürze in Papier, Stempel, Farben, Schablonen, Stanzen und jede Menge Kleinkram umzusetzen. Leider stand da aber keiner am Eingang, der Geld an alle verteilte. Egal, denn es war ein Erlebnis. Erstmal wurden die Stände abgegrast und schnell war die ein oder andere Tüte bestückt mit netten Dingen, die man unbedingt zum Weiterleben benötigt.
Teilweise musste man sich schon durch's Gewühl schieben und es wurde warm. Myre zog die Jacke aus, also war es bestimmt warm.


Es war auch besonders schön, Gesichter, die einem bekannt vorkamen, entweder von der letzten Auszeit, oder aber vom Bloggen, die man in Natura noch gar nicht gesehen hatte (Conny oder Anne Höss) Ach, die waren so nett und unkompliziert.
Ich war ganz froh, dass ich meine Walkingschuhe angezogen habe, denn den ganzen Tag so umher zu ziehen und zu shoppen, das ist schon anstrengend. Zwischendurch haben wir uns aber immer wieder mal zu einem kleinen Workshop nieder gelassen und dabei haben wir wirklich interessante Dinge gemacht.


Hier z.B. bei Creavil haben wir mit Pastellkreiden 'herumgeschmiert' und gestempelt. Das hat richtig viel Spaß gemacht. Und dabei ist noch ein ganz witziges Foto entstanden und das und den Rest zeige ich euch dann morgen. Das waren nun schon eine Menge Eindrücke und Bilder vom Stempelmekka.
Bleibt dran. Bis morgen.

Liebe Grüße von






Freitag, 14. September 2012

20.000 Klicks - CANDY

Habe gerade eben die 20.000 überschritten.
Wow, das ist schon ganz gewaltig. Einen ganz lieben Dank an euch alle, die ihr immer so fleissig bei mir gucken und lesen kommt. Ich freue mich immer riesig über eure Kommentare. Natürlich freue ich mich auch über die große Leserschar, die  n u r  guckt und nicht kommentiert. Für euch alle treuen Vorbeischauer habe ich ein Candy vorbereitet. Hier ist es!


Ich erkläre mal: von links oben im Uhrzeigersinn
SU Minianhänger im Vintage-Look
Ein Kellnerblock (richtig Vintage, nicht nur Look, der stammt aus dem Jahr 1953)
Mini-Alphas von Kesi Art
Ein Stempelset von SU
24 Seiten 6x6 Papier (auf dem unteren Foto genauer zu sehen)
Journaling Card von Basic Grey
Rub Ons
ca. 5m Bakers Twine (rot-weiß)


Nun wollt ihr bestimmt auch wissen, wie ihr denn an dieses Candy rankommen könnt! Ganz einfach. Wenn ihr einen Kommentar hinterlasst kommt ein Los in den Topf und wenn ihr auf eurem Blog davon berichtet gibt es ein weiteres Los. Gebt mir dann bitte im Kommentar eine Notiz, ob ihr ein zweites Los braucht. Dafür habt ihr Zeit bis Sonntag, den 23. September. Auf geht's!

So, nun geht's früh ins Bettchen, denn morgen gehts zum Stempelmekka und der Wecker klingelt schon vor 5 Uhr in der Frühe.

Liebe Grüße von

Freitagsfüller

Hups, schon wieder Mittag. Jetzt aber schnell den Freitagsfüller von Barbara nachholen.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Ich vermisse auf Reisen eigentlich gar nichts, und wenn, dann wird es am Ziel erworben.
2. Meine Disziplin beim Essen könnte besser sein.
3. Mein Handy wird grundsätzlich abends ausgeschaltet.
4. Karotten mag ich liebend gern in orange oder in gelb.
5.Schnarchen, oh je, das tut der Gatte mit Hingabe und seeehr laut, deswegen habe ich mein eigenes Zimmer.
6. Unsere beiden Schlafzimmer liegen ganz oben unter dem Dach.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf früh ins Bett gehen, denn morgen habe ich um 5 aufstehen und zum Stempelmekka mit Myre und Cla-Anna fahren geplant und Sonntag möchte ich meine Schätze sichten und anschließend zum Familientreffen nach Stade!

So, nun mache ich noch ein paar ATC's fertig, damit ich morgen auch was zum Tauschen habe. Ich freue mich schon einige von euch zu sehen.

Liebe Grüße von

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...